MARLI GMBH

ZENTRALE GESCHÄFTSSTELLE DER MARLI GMBH, LÜBECK, 2008-2010

Glas bedeutet Transparenz und Licht, es lässt eine sehr enge Beziehung zwischen innen und außen zu: Grund genug, die drei Gebäude der neuen Zentrale der MARLI GmbH im Lübecker Hochschulstadtteil mit einer gläsernen Verbindungsachse zu versehen.
Die zeitgemäße, zurückhaltende Anmutung des Neubaus wird durch die geradlinigen Glaselemente zwischen den Häusern hervorgehoben. Die gläserne Spange schafft direkten Bezug zur Umgebung und damit den Eindruck von mehr Raum im Gebäude sowie in Form von begrünten Innenhöfen zwischen den Gebäuden. Ein offener und großzügiger Empfangsbereich erleichtert die Orientierung.

Im Haus 1 ist eine Pflegeeinrichtung für Menschen mit Leistungseinschränkungen und Behinderungen untergebracht. Zu den modernen, hellen Zimmern gehört ein eigenes Bad.
Die Verwaltung der MARLI GmbH mit der dazugehörigen Infrastrukturwie Büros, ist im Haus 2 angesiedelt. In diesem Gebäude befinden sich auch ein Restaurant mit eigener Küche sowie eine zweite Großküche für die Fernversorgung. Seminar- und Gemeinschaftsräume stehen im Haus 3 zur Verfügung. In diesem Gebäude sind auch Werkstätten für Menschen mit Behinderung eingerichtet. Treppenräume und Aufzüge sind als eigenständige Baukörper direkt an der gläsernen Erschließungsachse des Effizienzhauses angeordnet.

Das Objekt erfüllt die Anforderungen eines Effizienzhauses.