H. & J. Brüggen KG

Aktuell-Logistikzentrum H. & J. Brüggen KG, Ausbaustufe Versandhalle, Lübeck

Nach der Inbetriebnahme von zwei jeweils um die Hälfte vergrößerten Hochregallagern zu Beginn des Jahres 2018 wurde sofort mit dem Bau einer neuen Versandhalle begonnen.
Sprinklerzentrale, die entsprechenden Sprinklerwasser-Vorratsbehälter und verschiedene Technikräume werden im Untergeschoss angeordnet.
Im Erdgeschoss werden später an acht Andockstationen LKW beladen, erstmals an allseitig gekapselten Hygieneschleusen. An diese Stationen fahren die LKW mit geschlossenen Aufliegern. Die Türen zum Innenraum der Versandhalle werden erst dann geöffnet, wenn der LKW angedockt ist. Schmutzpartikel und Staub können auf diese Weise nicht an die Waren gelangen.
Im Obergeschoss des neuen Gebäudes wird ausreichend Platz für Büros und Sozialräume geschaffen.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Produktion im Werk II wird für den Brandschutz eine Komplextrennwand errichtet. Diese Maßnahme stellt die maximale Vorsorge gegen Brandausbreitung dar. Die Halle wird an die automatische Förderstrecke aus Werk II zum Logistikzentrum angeschlossen.

Alle Bauarbeiten laufen parallel zum umfangreichen Logistikverkehr auf dem Gelände.
Bis zum 150. Jubiläum der H. & J. Brüggen KG im August 2018 werden die Bauarbeiten soweit fortgeschritten sein, dass die Feierlichkeiten in der neuen Versandhalle stattfinden können.